Erkundung der Geisterbahnstrecke Berlin – Ein wirklicher Lost Place

Wer glaubt in Berlin ist überall Leben, alles ist bebaut und jeder Raum wird genutzt, der wird echt überrascht sein, den Mitten in dieser Stadt gibt es nicht nur einen Lost Place, nein sogar eine Komplett Lost Train Line, eine ehemalige S-Bahn Linie die vor mehr als 25 Jahren aufgegeben wurde, fristet jetzt ein Dasein des Verfalls, aber was sagt Wikipedia….

„Die Siemensbahn ist eine Berliner S-Bahn-Strecke. Der Name geht zurück auf den Erbauer, die Firma Siemens & Halske, die die Strecke in Eigenregie zwischen 1927 und 1929 errichtete. Der Verkehr auf dem knapp viereinhalb Kilometer langen Ast ruht seit dem Reichsbahnerstreik im September 1980. Die Zukunft der Anlage ist unklar.“

Das ist der Perfekte Platz für abenteuerlustige Paranormal Forscher 🙂 Bisher hatten wir erst mal einen Erkundungstrip unternommen um die dort herrschenden Gegebenheiten zu untersuchen und natürlich um möglich Zugangsmöglichkeiten zu finden. Durch einen Glücklichen Zufall und das gute Augen unserer Dame Tatjana hatten wir ein extrem einfachen Zugang entdeckt, der es uns ermöglichte sogar schon bei dieser Tour einen der drei Bahnhöfe zu untersuchen und Bilder davon zu machen. Leider waren die Lichtverhältnisse nicht die besten, da es schon weit nach 18 Uhr war, aber trotzdem sind uns einige nicht gerade schlechte Aufnahmen von einen in vergessen Teil Berliner Geschichte gelungen.